Noch keine Kommentare

Lachs und Schnaps in Travemünde

15.06.22, Marina Baltica

Hui, sind diese Boxengassen eng! … und diese Boxen auch seeehr kurz! Fünf SKG-Ostseeboote treffen ein zum Jubiläumstreff in Travemünde.
Eine Flottille sollte es werden, doch Wetter und allerlei Umstände bewirken, dass es am Ende eher eine Sternfahrt mit unterschiedlichen Treffpunkten wird. Einige sehr fröhliche Abende mal auf der Evita, der Rondo und der Allegra machen das wett.
Im Laufe des Nachmittags finden nun alle Segler, das Motorboot, Wohnmobilisten und Hüttenbewohner ihren Platz und rund 30 SGKler treffen sich am Grillplatz. Kaffee, Kuchen… ein frohes Aufeinandertreffen, gute Laune macht sich breit. 
Vorne in der Traveverbreiterung tuten die großen Fähren, ein Stück weiter legen die großen Kreuzfahrer an – es ist ein Kommen und Gehen auf der Trave und ständig gibt es Neues zu sehen: Genau so wollten Reinhard und Inge das haben, als sie das Jubiläumstreffen planten.
Am Abend dann eine Mini-Festrede von Inge:  50 Jahre SGK am Beispiel eines Fenders.Grillwürstchen und Bier, lecker Lachs (hmmm!), gegrillt von Kommodore Klaus persönlich, später folgt die eine oder andere Runde Schnaps. Noch nachts um halb zwei sitzen die letzten froh bei schummriger Beleuchtung zusammen.

Der Vormittag bringt eine gut gelaunte Frühstücksrunde. Modenschau mit den frischen eingetroffenen SGK-Jacken (Direktimport von Britta), letzte Fotos mit und ohne, Grußfotos an die arg vermissten Daheimgebliebenen.Dann heißt es Leinen los für diejenigen, die große Strecken vor sich haben. Der harte Kern bleibt noch einen Tag in Travemünde, genießt das Beisammensein und schließlich heißt es auch für diese: Fertig machen zum Ablegen!
…und in den Folgetagen Textnachrichten hin und her, wer wann wo gut eingetroffen ist:Alle Teilnehmer sind um eine schöne Erinnerung reicher.

Einen Kommentar posten

Zur Werkzeugleiste springen